Klis – So., 29.08.2021, 18:00

NK Uskok Klis vs NK Neretvanac Opuzen 2:1

Stadion pod Klisom, 80 Zuschauer, 3. Hrvatska nogometna liga jug
Ich war nun schon bestimmt ein halbes Dutzend Male in Split. Wenn man die Schnellstraße vom Autobahnzubringer in die Stadt runter fährt, sieht man auf der rechten Seite eine Festung etwas abenteuerlich auf einem dominanten Felsen liegen, die Festung Klis. Nicht so gut zu erkennen ist, dass sich direkt unterhalb des Felsens ein kleines Stadion befindet. Dort spielt der NK Uskok, benannt nach den Uskoken, einer Volksgruppe welche die Festung im Laufe ihrer Jahrhunderte langen Geschichte eine Zeit lang beherrschte. Jedenfalls hatte ich mich schon bei meinem ersten Aufenthalt in Split vorgenommen, dort auf jeden Fall mal ein Spiel zu sehen, wenn sich dieses ergibt.  Das war nun heute der Fall. Um die Burg-affine Dame zu beschwichtigen, wurde die Festung vorher besichtigt. Das Gemäuer kann allerdings den relativ hohen Eintritt nicht rechtfertigen. Die Lage des Forts übersteigt jedenfalls das, was man letztlich zu sehen bekommt. Immerhin hat man von dort oben einen hervorragenden Blick auf das Stadion des NK Uskok. Dort war der Eintritt mit 20 Kuna (etwas weniger als drei Euro) auch dem Dargebotenen schon eher angemessen – dritte Liga wird dort gespielt. Man kann das Spiel übrigens hervorragend von der Straße schauen, die oberhalb dem der Festung zugewandten Tor entlang führt, aber da siegte dann doch im Gegensatz zu bestimmt 50 Prozent der am Spiel interessierten Leute der Stolz des Fußballtouristen. Die beeindruckende Kulisse hinter dem Stadiönchen macht es letztlich aus, denn ansonsten kann die kleine Anlage nicht viel. Der Wind hat dort leichtes Spiel und im Gegensatz zum warm-maritimen Klima unten in Split, wurde es hier oben mit hereinbrechender Dämmerung dann doch empfindlich kühl nach dem der Platz sich in den Schatten des Festungsfelsens verzogen hatte.