Potpican – So., 28.03.2021, 16:30

NK Potpican-Ucka 72 vs NK Smoljanci Sloboda Svetvincenat 0:1

Mjesni stadion Dumbrova, 80 Zuschauer, 1.Zupanijska nogometna liga Istarska
Nach der Partie am Mittag war der Besuch einer weiteren Partie möglich und zwar in Potpican, keine halbe Autostunde von Rabac entfernt. Auch hier erbat ich zwar den offiziellen Zugang, das Zuschauen war aber an allen Seiten auch so möglich, da die gesamte Anlage frei zugänglich ist. Und davon machten dann auch knapp 80 Personen Gebrauch. Nach und nach überstiegen dann auch einige Leute die notdürftig errichtete Absperrung zur einzigen ausgebauten Seite, um sich einen Sitzplatz zu verschaffen. Ein Vereins-Mokel versuchte diese Personen zunächst halbherzig hinter die Absperrung zu scheuchen, wurde aber schlicht mit Nichtachtung gewürdigt, so dass er seine Bemühungen bald einstellte. Der gastgebende Verein hatte nach elf Spielen gerade einmal zwei Punkte auf der Habenseite, war damit zwar erstaunlicher Weise nicht mal Tabellenschlusslicht, schwebte aber in akuter Abstiegsgefahr. Da kam dieser Partie gegen den Liga-Dritten denkbar ungünstig. Die einseitige Partie, welche ich erwartet hatte, wurde es aber ganz und gar nicht. Die Heim-Mannschaft präsentierte sich auf Augenhöhe und hatte mehrfach die Chance zum Führungstreffer. Nicht selten ist es aber im Fußball so, dass letztlich doch der Favorit gewinnt, wenn der Außenseiter seine Chancen nicht nutzt. Am Ende entscheidet dann einfach die individuelle Qualität, auch wenn es eben nur die eine entscheidende Situation war, in der sich die Mannschaft aus Svetvincenat durchsetzen konnte. So durften die etwa zwei Dutzend mitgereisten Anhänger zehn Minuten vor Ende den goldenen Treffer für ihren Club bejubeln.