Mannheim – So., 25.08.2021, 14:00

SV Sandhofen vs SV Enosis Mannheim 0:5

Phoenix-Platz, 45 Zuschauer, Kreispokal Mannheim 1.Runde
Durch die gestrige Planänderung war nun der ganze ursprünglich vorgesehene Ablauf gescheitert beziehungsweise hätte dieser zu großen Aufwand bedeutet. Eine neue Idee musste her. Bei morgendlicher Durchsicht der Spielpläne blieb ich dann beim Badischen Pokal hängen. Als Auftakt bot sich aber dieser Kick im Mannheimer Kreispokal an, der aus mir nicht bekanntem Grunde auf dem sehenswerten Phoenix-Platz ausgetragen wurde. Also die Republik einmal gequert bis in die Quadrate-Stadt. Der Phoenix-Platz ist ein Relikt aus einer früheren Fußball-Epoche und Heimat des MFC 02, dem ältesten unfusionierten Verein Mannheims, wie der Club selber betont. Windschiefe, und teilweise arg zugewachsene Stufen umgeben den Fußballplatz. Auf einer Seite recken sich noch die Stümpfe ehemaliger Sitzgelegenheiten aus dem Wildgras. B-Ligist gegen Kreisliga bedeutet zwei Klassen Unterschied, die zunächst gar nicht erkennbar waren. Im Gegenteil, der Underdog hatte zwei gute Möglichkeiten, die vergeben wurden, darunter eine der größtmöglichen Panne-Aktionen, die ich je beim Fußball gesehen habe. Nach einem klassischen Stocki eines Enosis-Verteidigers liefen zwei SV-Stümer allein auf den Torwart zu. Der Ballführende legte auch sauber auf den freien Mann rüber, der aber beim eigentlich einfachen Torschuß den Ball nicht richtig traf. Der mittlerweile im Abseits stehende, weil mitgelaufene Passgeber, ging hin und schob den Ball über die Linie. That’s Kreisliga. So ne Dämels-Nummer habe ich ja früher nicht mal selbst geschafft. Sehr erhebend. Danach nahm es den erwarteten Verlauf. Der Griechen-Club erarbeitete sich ein Übergewicht, irgendwann fiel das erste Tor und am Ende stand ein überhoher Kantersieg nach einem überschaubar guten Spiel.