Sa., 12.03.2021, 14:00

FC Bayern Alzenau vs SV 07 Elversberg 0:3

Stadion im Sportzentrum am Prischoss, 250 Zuschauer, Regionalliga Südwest
Mit den RWE-Gesellen Krösus und Marco steuerte ich das unterfränkische Alzenau an. Obwohl Alzenau, unmittelbar an der Grenze zu Hessen liegend, dem Freistaat Bayern angehört, nimmt der FC Bayern des Nordens am Spielbetrieb der Regionalliga Südwest teil. Beziehungsweise nahm, denn der Abstieg war auch schon vor diesem letzten Saisonspiel gegen die Saarländer besiegelt. Allerdings wird der Club auf Oberliga-Ebene der Hessenliga zugeteilt werden. Keine Ahnung, warum das so ist. Die Gäste aus Elversberg wurden der Favoritenrolle erwartungsgemäß gerecht und siegten begleitet von etwa zwei Dutzend Anhängern standesgemäß und verdient. 250 Zuschauer waren zugelassen un das Spiel war natürlich fürchterlich mit Angehörigen der Bewegung überladen, aber wie heißt es dann immer so schön – man ist ja selber Teil davon. Bayern Alzenau verfügt über zwei unmittelbar nebeneinander liegende Spielstätten. Das kleine reine Fußballstadion ist sicherlich die schönere der beiden Anlagen und reicht für den Anspruch des Vereins mehr als aus.