Mittwoch, 31.10.2018, 18:30

deutschland

BV Borussia Dortmund vs 1.FC Union Berlin 3:2 n.V.

Westfalenstadion, 72.732 Zuschauer, DFB-Pokal 2.Runde

181031bvb-union

Die Eisernen aus Berlin gehören zu den Clubs, die mir ganz sympathisch sind. Da eine der Firmen-eigenen Dauerkarten meines Arbeitgebers frei war, nahm ich den nervenaufreibenden Weg durch den ruhrpöttlichen Feierabendverkehr auf mich, um mich unterhalten zu lassen. Bereits vor ein paar Jahren mussten die Unioner in Dortmund antreten und sich erst in der Elfmeter-Lotterie geschlagen geben. Auch heute hielt Eisern Union bis tief in die Verlängerung sehr gut mit und ließ den Klassenunterschied verschwimmen. Der BVB hatte große Mühe, der Partie seinen Stempel aufzudrücken und die Gäste spielten mit dem Wissen, nichts zu verlieren zu haben, befreit mit. Am Ende hat es für die Pokal-Sensation leider nicht ganz gereicht.